Serien

Serien sind das Format, Science-Fiction zu erzählen. Und stehen heute stellvertretend für das Genre, da man „reine“ Science-Fiction im Kino eher selten findet. Denn ja, Star Wars weist viel mehr Fantasy oder Märchen Charakteristika auf, als typische Züge der Science-Fiction. Auch Filme wie Valerian werden zwar offiziell zur Science-Fiction gerechnet, sind aber viel eher Actionfilme in einem Science-Fiction Setting. Dem muss niemand zustimmen, aber reine Science-Fiction findet nur selten die Aufmerksamkeit Hollywoods. Serien dagegen begleiten uns seit Jahrzehnten. Egal ob Star Trek oder Babylon 5, Doctor Who oder Raumpatrouille Orion: Das sind die Gründe, warum viele Menschen zu Science-Fiction Enthusiasten werden. Mich eingeschlossen.

Aber auch hier werden die Grenzen in den letzten Jahren schwammiger. Ist eine Serie wie Star Trek: Discovery noch Science-Fiction? Oder steht hier nicht doch eher Action und die Wiederbelebung eines beinahe toten Franchises, aus dem man noch Profit ziehen kann, im Vordergrund? Dennoch gibt es genügend kleine Perlen, die man aktuell entdecken kann. Von den epischen Klassikern mal abgesehen. Das Schöne an den Serien, alt und neu, ist der Abwechslungsreichtum, der viele Serien schon in sich auszeichnet, die aber Genre übergreifend noch einmal größer wird.

Eine gute Science-Fiction Serie zu entdecken und zum ersten Mal in einen fremden Kosmos einzutauchen, hat etwas, das die meisten Filme nie erreichen werden. Zugegebenermaßen ist das auch der Zeit geschuldet. Eine Serie über fünf oder sieben Staffeln zu begleiten, ohne zu wissen, ob man jemals das Ende erleben wird, hat etwas Besonderes. Was für die Generation Netflix wahrscheinlich schwer nachzuempfinden ist. Woche für Woche auf eine neue Folge zu warten, ließ den Zuschauer das gesehene anders verarbeiten, als wenn man heute Bingewatching betreibt. Dennoch sind die großen und die kleinen Science-Fiction Serien so oder so sehenswert. Am Stück gesehen oder über Jahre verteilt.

  • Futurama Juni 7, 2018- Der Lieferjunge Philipp J. Fry wird im Jahr 1999 versehentlich eingefroren und pünktlich zu Neujahr im Jahr 3000 wieder aufgetaut. Da sein Leben ohnehin nicht ganz nach seinen Vorstellungen verlief,… [...]
  • Babylon 5 Mai 27, 2018- Babylon 5 ist die Geschichte der letzten großen Weltraumstation, die nach einem interstellaren Krieg gebaut wurde, um den Frieden zwischen den verschiedenen Völkern der Galaxis zu wahren. Über fünf Staffeln… [...]