Comics

Gibt es nicht auch bei den Comics MustReads? Sicherlich. Aber weniger und tatsächlich zum Teil ohnehin in meinen Favoriten.

Top 10 SciFi Comics

  • Yoko Tsuno
    Auch wenn der Comic ab 8 Jahren ist, die Abenteuer der Eletronikspezialistin Yoko Tsuno haben es in sich. Mal im Weltraum und mal auf der Erde erlebt sie fantastische Abenteuer… die leider ab Band 21 stark nachlassen. Aber bis dahin mitreißend und toll gezeichnet vom Belgier Roger Leloup.
  • Die Sternwanderer
    Meisterwerk von Moebius. Der französische Comiczeichner hat sich nicht nur mit dieser Reihe ein Denkmal gesetzt. Erzählt wird in schnörkellosem, fast realistischen Still die Geschichte der beiden androgynen Raumreisenden Stell und Atan und ihr Weg zurück zur Menschlichkeit.
  • Valerian und Veronique
    Schon lange vor dem Film erlebten Valerian und Veronique (eigentlich Laureline, aber was tut man nicht alles für eine Alliteration im Titel?) kunterbunte Abenteuer in Raum und Zeit. Auch wenn die ersten Geschichten noch etwas brauchen bis sie Fahrt aufnehmen, eine durchweg lesenswerte Reihe.
  • Appleseed
    Neben Ghost in the Shell ein anderes Werk von Mangaka Masamune Shirow. In einer entvölkerten Welt, in der es nur noch die Stadt Olympus zu geben scheint, suchen die Ex-Polizistin Deunan Knute und ihr Cyborg-Partner Briareos Hecatonchires Zuflucht. Schon bald werden sie in die gesellschaftlichen und technologischen Machenschaften der Metropole verstrickt.
  • Die Schiffbrüchigen von Ythaq
    Als der Luxuskreuzer Kometenstaub auf dem Planeten Ythaq abstürzt, ist den Überlebenden noch nicht klar, was sie erwartet. Astronavigatorin Granit, Bordtechnikerin Navarth und die Passagerin Callista müssen sich in einer fremden Welt zurecht finden, die nach ihren eigenen Regeln spielt.
  • Morea
    Ein actiongeladener Comic, der im Jahr 2082 spielt, in dem Kuba Wirtschaftszentrum wurde. Nach einem Attentat findet sich Morea an der Spitze des weltumspannendsten Konzern DWC wieder. Aber wem kann sie trauen? Und warum hat sie überlebt? Schnell wird Morea zu einer Figur in einem Kampf, der viel älter ist, als sie dachte.
  • Akira
    Nach dem dritten Weltkrieg sind in Neo-Tokio Bandenkriege an der Tagesordnung. Die Jungen Tesuo und Kaneda werden auf ihren unterschiedlichen Wegen begleitet, die von Terrorismus, dem Militär und Übermenschen gezeichnet sind. Der Manga von Katsuhiro Otomo war eines der Werke, das die japanischen Comics im Westen bekannt machte.
  • SAGA
    Eine Reihe neueren Datums, die aber fantastisch gezeichnet und spannend erzählt ist. Einflüsse von Star Wars sind klar erkennbar, dennoch fließen viele neue Ideen in das Werk ein. Die starken Frauenfiguren überzeugen.
  • V wie Vendetta
    Der mysteriöse V kämpft in diesem Comic gegen das totalitäre Regime Großbritanniens. Als Stilelement wird im ursprünglich schwarz-weißen Comic Musik benutzt.
  • Tank Girl
    Gutes Benehmen und leise Töne gehören nicht zu den Stärken von Tank Girl. Sie lebt mit ihrem Freund, dem Kängurumenschen Booga in einem Kampfpanzer und kreuzt durch das postapokalyptische Australien. Nicht jugendfrei, aber ausdrucksstark.
  • Yoko Tsuno Band 1: Unterirdische Begegnung März 4, 2018- Die beiden TV-Spezialisten Vic Video und Knut Knolle treffen eines Nachts auf die Elektronikerin Yoko Tsuno. Von der sie erst glauben, dass sie einen Einbruch verübt. Gemeinsam beschließen sie, ein… [...]